Aktuelles

Save the date! BioProcessingDays 2019

An der Westfälischen Hochschule in Recklinghausen finden vom 18. bis 20. Februar 2019 die vierten BioProcessingDays statt.

Die dreitägige Veranstaltung umfasst zehn Workshops von interessanten Industrieunternehmen sowie praxisnahe Vorträge und Diskussionsrunden mit den Themenschwerpunkten Prozessintelligenz und PAT in der Biotechnologie.

Wir laden Sie hiermit zur Teilnahme an unserem Hands-on Workshop „Lohnt sich eine Regelung der Glukosekonzentration auf 0,5 g/L? – Lösungsansätze für eine optimale Fütterungsstrategie“ ein. Der Workshop findet gemeinsam mit der Universität Hannover (Institut für Technische Chemie – TCI) im Rahmen der BioprocessingDays 2019 statt.

Wir werden in kleinen Gruppen mit unseren Analysegeräten praktische Übungen und Versuche zur online-Glukoseregelung eines realen Hefe-Fermentationsprozesses durchführen.

Von der Universität Hannover wird  ein Zellkulturprozess (CHO-Zelllinie) mit einer Glukose-Fütterung simuliert. Des Weiteren werden auf Basis eines Kalman-Filters Plausibilitätsüberprüfungen von aktuellen Messdaten vorgenommen. Sowohl bei dem realen Hefeprozess als auch bei dem simulierten CHO-Prozess wird die Substratkonzentration auf einen möglichst niedrigen Glukosewert geregelt.

Bei dieser Veranstaltung wird besonders Wert darauf gelegt, dass genügend Zeit zur Diskussion Ihrer individuellen Anforderungen und ein intensiver Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern besteht.

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Workshops, Anmeldung und Veranstaltungsort finden Sie im Flyer sowie unter der Website http://www.apz-rl.de/BioProcessingDays_2019/anmeldung.htm.